Der Friedhof

Nach unten

Der Friedhof

Beitrag von Admin am Mo Jul 21, 2014 8:23 am

Hier gibt es:
- Gräber
- Viele mit unheimlichen Schriftzeichen verzierte Tore
- Totenköpfe ÜBER der Erde
- Immer dunkle Wolken und leichter Nieselregen
- Eine lange Mauer, die den Friedhof umgibt
- Einen komischen Friedhofswächter der beim Gießen der Blumen mit den Gräbern spricht
- Eine wirklich übertrieben gruselige Atmosphäre

Der Friedhof ist ein sehr, sehr düsterer Ort. Ein (selbstverständlich quitschendes), schwarzes Stahltor mit spitzen Zacken ist der einzige Einlass und ist es abgeschlossen, kommt man nicht wieder hinaus. Bis zum nächsten Morgen. Wenn man an diesem noch hinaus will.
Schwarze Krähen fliegen hin und wieder hinter dem ein oder anderen Grab auf und erschrecken einen fast zu Tode. Ein paar krumme, alte Bäume ohne Blätter stehen herum und zu allem Überfluss heult noch ein Wind durchgängig unheimlich um diesen Ort herum.
Der Friedhofswärter, ein kahlköpfiger, schneeweißer Mann der aussieht wie ein lebendes Skellett mit Froschaugen, hat ähnliche Eigenschaften wie die Krähen - er taucht plötzlich hinter einem auf und brüllt los. Wenn man den Schreck überlebt hat und danach noch sprechen kann, ist er eigentlich ganz ungefährlich. Er flüstert zu sich selbst, beginnt dann plötzlich zu Schreien um sich schlussendlich wieder den Blumen und Gräbern zuzuwenden. Übrigens sieht der Friedhof durch seine Arbeit auf ... seine eigene Art recht schön aus. Nur unheimlich.

Insgesamt ist der Friedhof wirklich GOTTVERDAMMT (wortwörtlich) GRUSELIG! Einigen läuft schon beim Gedanken daran ein kalter Schauer über den Rücken. Es gibt aber auch welche, die schlichtweg finden, dass der Auto- ähm, ich meine der Erbauer dieses Ortes einfach nur maßlos übertrieben hat. Was du denkst, bleibt dir überlassen.

Admin
Admin

Anmeldedatum : 21.07.14
Anzahl der Beiträge : 101

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten